St. Albertus Sozialwerk

Allein Beobachtung gibt nämlich derartigen Dingen Gewissheit.
Albertus Magnus

Wie häufig sehen wir im Alltag Menschen, mit denen scheinbar etwas nicht stimmt. Menschen, die Kleidung, Lebensmittel oder ein Obdach benötigen. Menschen, denen durch Arbeitslosigkeit oder Verschuldung die Lebensgrundlage entweicht. Viele von uns möchten helfen, doch es fehlen Wissen und Kontakte, wie dies pietät- und wirkungsvoll geschehen kann.

Das St. Albertus Magnus Sozialwerk wurde am Valentinstag 2016 ins Leben gerufen und ist eine Verweisberatung durch unsere Redaktion. Wir wollen wirkungsvolle Möglichkeiten schaffen, Bedürftige, sozial Benachteiligte und von akuter Not Betroffene mit gesellschaftlich engagierten Bürgern und Einrichtungen in Kontakt zu bringen1.

Die Angebote des St. Albertus Magnus Sozialwerk verstehen wir als Hinführung zur Arbeit anderer konfessioneller und staatlicher Hilfseinrichtungen, entsprechend akzeptieren wir keine Spenden für uns oder andere2.

So können Sie helfen

Wenn Sie einem Menschen helfen wollen, schildern Sie uns bitte die Notsituation anhand dieser Kriterien:

1. Alter, Geschlecht und Aufenthaltsort der betroffenen Person

2. Art der Notlage (Krankheit, Ernährung, Kleidung, Wohnung)

3. Ihr Name mit gültiger eMail-Adresse oder Telephonnummer.

Dies alles senden Sie bitte an sozialwerk@magicblue.de

Sie erhalten innerhalb von drei Werktagen3 kostenlose Auskünfte von uns, welche Hilfestellung Sie auf entsprechende Art geben könnten. Ihre eMail-Adresse wird ausschließlich zur Kontaktaufnahme im Rahmen Ihrer Anfrage genutzt und danach gelöscht.

Wir danken für Ihr mitmenschliches Engagement.

1 Ein gemeinnütziger, christlich motivierter und trägerunabhängiger Dienst basierend auf den umfangreichen, langjährigen Kontakten der Redaktion von magicblue radio.
2 Wir können und wollen keine Spenden entgegennehmen oder weiterleiten, vermitteln jedoch auf Anfrage Details zu Spendenkonten der gewünschten Trägereinrichtungen.
3 Aufgrund erhöhter Anfragen kann die Bearbeitungszeit ggf. unwesentlich länger dauern.